info@cultiva.at   |   +43 1 3950899-0      |    de . en 

CBD und Tiere


CBD FÜR TIERE

Der Wirkstoff CBD der Hanfpflanze wird in der Medizin bereits zur Milderung und Bekämpfung unterschiedlichster Krankheiten am Menschen eingesetzt. Doch Studien zeigen, dass CBD bei allen Säugetieren eine positive Wirkung erzielt. Viele CBD Produkte werden schon erfolgreich an Katzen, Hunde und Pferde eingesetzt. Auch Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen können von einer entzündungshemmenden und entspannenden Wirkung des Wirkstoffs CBD profitieren.

beruhigende wirkung bei hunden

Vor allem Hunde leiden bei viel Lärm, wie zum Beispiel Donner und Feuerwerke. Die Angstzustände der Tiere sollten dabei nicht unterschätzt werden. Tierärzte bestätigen, dass wenige CBD-Tropfen Stress und Ängste vorbeugen können, damit die Haustiere ruhig und entspannt bleiben können. Zudem kann das CBD-Öl bei Tieren keine psychoaktive Wirkung erzeugen.

Die Behandlung mit CBD bringt keine negativen Effekte mit sich, ganz im Gegenteil, es kann als Nahrungsergänzungsmittel positive Effekte erzielen. Eine regelmäßige und ausgewogene Verabreichung kann sowohl die Beweglichkeit als auch die Verdauung hervorragend unterstützen.

CBD für Körper und Psyche

Da alle Säugetiere über ein Cannabinoid-System verfügen, können sie CBD in ihren Körper aufnehmen und von den positiven Effekten einen Nutzen ziehen. Vor allem bei Haustieren kann CBD als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden, um die Lebensqualität der Tiere zu steigern. Wie beim Menschen können dadurch Beschwerden gelindert werden.

Bei Katzen und Hunden kann das CBD auch für Hygiene und Pflege der Tiere verwendet werden. Es eignet sich besonders gut zur Haut- und Fellpflege aber auch zum Schutz der Pfoten.

Unter anderem kann Hanföl mit einem milden Geschmack die Verdauung, Magen und Darm, sowie das Immunsystem unterstützen.

Besonders sinnvoll ist der Einsatz bei Pferden, Hunden und Katzen, die sich viel bewegen. Denn CBD-Produkte können Gelenksentzündungen hemmen und Krämpfe lösen. Somit kann die Lebensqualität und die Beweglichkeit der Tiere gesteigert werden. Der Wirkstoff im Hanföl kann auch einen Ausgleich im Körper herstellen und beruhigen, beispielsweise bei Tieren, die unter Angst- und Panikattacken leiden.

Bei der Verabreichung von CBD sollte man darauf achten, dass die Dosis an das entsprechende Gewicht des Tieres anzupassen ist, damit keine Nebenwirkungen auftreten.

CULTIVA HANFEXPO

International Hemp & CBD exhibition in the center of Vienna. More than 200 exhibitors from Austria and abroad present the latest trends of the hemp market on 10.000 sqm.

LOCATION

MARX HALLE
Karl-Farkas-Gasse 19
1030 Wien
Österreich

KONTAKT

info@cultiva.at
Tel +43 1 3950899-0

INFORMATIONEN